Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Geht es um die wichtigsten Google Ranking-Faktoren, dann ergeben sich hier jeweils für das aktuelle Jahr oftmals Veränderungen im SEO. Im Wesentlichen wird das Googleranking durch Links, Content und RankBrain beeinflusst. Das sind die Googleranking-Faktoren, die am häufigsten die Suche nach einer Website mittels SEO beeinflussen.

Bekannt ist in diesem Zusammenhang, dass der Google Algorithmus eine ständige Weiterentwicklung erfährt. Dieser Algorithmus ist Grund genug, um einen genauen Blick auf die Entwicklungen im Jahr 2017 zu werfen. Bei SEJ ist zum Algorithmus ein sehr spannender Beitrag veröffentlicht worden, der sich mit den aktuellsten Studien von SearchMetrics, Backlinko und SEO Poser Suite beschäftigt und dabei vier wichtige Ranking-Faktoren bei Google zur Optimierung veröffentlicht. Aber welche Faktoren sind es, die die wichtigsten Optimierungsansätze im SEO zeigen und damit den Weg an die Spitze der organischen Suchergebnisse ebnen?

Content ist einer der wichtigsten Faktoren bei Google Ranking-Faktoren im SEO

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Content steht am Anfang, wenn es um Rankingergebnisse bei Google geht. Seit langer Zeit dieser Faktor zu den wichtigsten Faktoren innerhalb des Googleranking. Dabei bilden sich bei Google immer mehr wichtige Inhalte, die einen natürlichen Klang haben und die keine starke Keywortfokussierung im SEO haben.

Fakt ist nach einer SearchMetrics Studie, dass lediglich 53 Prozent der zu den Top-Anfragen gehörenden Ergebnisse Keywords innerhalb des Titels beinhalten und dabei sind es 40 Prozent der Landingspages, die Keywords in der entsprechenden H1-Überschrift aufweisen.

Diese prozentualen Angaben unterliegen in der Zukunft weiteren Reduzierungen. Daraus lässt sich der Rückschluss zu, das bei Google der Content auf der Website immer stärker nach seiner Relevanz und sinkend nach ausgewählten und häufig verwendeten Keywords innerhalb der Faktoren beim SEO bewertet wird.

Die semantische Suche mit langem oder kurzem Inhalt

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Backlinko hat Beobachtungen bestätigt und spricht von der sogenannten Semantischen Suche. Die Updates Algorithmus wie beispielsweise Humminbird und RankBrain haben ihren Fokus auf die semantische Relevanz und deren Optimierung als Faktoren gelegt.

Das bedeutet, dass ein klar definiertes Thema, das dann auch noch verständlich aufbereitet und verfasst ist, eine deutlich bessere Bewertung erfährt als gegenteilig mäßig formulierte Inhalte, die wiederum eine Hohe Dichte von Keywords als Faktoren liefern.

In der Praxis heißt das, dass mehr Kontext und damit detailliertere und umfassendere Vorstellung eine bessere Einordnung durch Google in das Thema bedeuten und dass damit die Relevanz besser erkannt werden kann.

Heißt das, dass längerer Content damit höhere Chancen auf eine Bessere Einstufung hat? Das kann möglicherweise der Fall sein, denn innerhalb eines längeren Beitrags kann eine Thematik ausführlich behandelt werden und es werden zudem auch mehr Informationen in diesem Bezug geliefert. Dem stehen allerdings Entwicklungen innerhalb der Mobile Search als Faktoren gegenüber. Gemäß Angaben von SearchMetrics ist der mobile Content im Schnitt um ein Drittel kürzer als der Inhalt, der für die Desktopnutzung erstellt wird. Das ist ein sehr interessanter Aspekt, weil mobile Content auch in Deutschland eine steigende Bedeutung erlangt.

Optimierungsansätze für Content innerhalb der Google Ranking-Faktoren

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Content beeinflusst noch weitere Ranking Faktoren wie zum Beispiel Bounce Rate oder aber auch CTR: Damit diese es in die Top-Ranking der organischen Suche bei Google schaffen, ist wiederum ein umfassendes Comprehensive-Content erforderlich.

Hier ist maximale Relevanz für eine jeweilige Zielgruppe durch Nutzersignale gewünscht. Wird die Thematik „richtig lüften“ behandelt, macht das für manchen Shop, der beispielsweise Obst vertreibt, wenig Sinn – allerdings kann es wichtige Informationen als Nutzersignale liefern, was eine optimale Bewässerung von Pflanzen angeht und damit viele wichtige Informationen über Obstsorten im SEO liefern.

Das Content Audit durchführen und Inhalte optimieren

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Inhalte anzureichern geht dahingehend, dass nichtssagende Textpassagen gestrichen werden und durch nützliche und weiterführende Informationen ersetzt werden. Dabei sollte ein Fokus gefunden werden. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, nicht alles in einem Text abzuhandeln.

Auf jeder Seite sollte die Widmung dabei nur einem oder zumindest nur wenigen Themen gegeben sein. Diese sollten aber detailliert abgehandelt werden. Wichtig kann es in diesem Zusammenhang sein, Nischen zu bedienen und so die Themenrelevanz für eine spezielle Zielgruppe zu erhöhen.

Backlinks sind ein wichtiger Klassiker innerhalb der Ranking-Faktoren

Der Backlink bleibt auch im Jahr 2017 ein sehr wichtiger Ranking-Faktor. Dabei hat die Suchmaschine innerhalb der letzten Jahre gelernt, die guten von den schlechten Backlinks abzugrenzen. Dabei hat die ausschließliche Anzahl der Backlinks noch immer eine starke Auswirkung, was die Suchmaschinenoptimierung angeht.

Allerdings nur dann und ausschließlich dann, wenn diese innerhalb einer hohen Anzahl mit einer hohen Menge unterschiedlicher Domains und einer entsprechenden Authorit in den entsprechenden Themenkomplexen zum Einsatz gelangen.

Die Basis für einen optimalen Linkaufbau bedeutet im Jahr 2017 mehr als jemals, dass ein Content, der auf eine Zielgruppe ausgerichtet ist, höchste Relevanz erlangt und deshalb auch sehr wahrscheinlich ein wichtiger Faktor bei der Optimierung ist, weil er weiter empfohlen wird. Dabei ist die Sharebilit des Contents wichtiger den je. Der Backlink wiederum ist noch wertvoller, wenn er einem themenrelevanten Kontext entspammt und die Hinterlegung eines passenden Anchor Textes ausweist.

Hat der Content diese High-Quality beim Backlink erlangt, dann sind wichtige Ranking-Regeln erfüllt und das beduetet, dass Backlink Link Authorit und Link Diversität gleichermaßen berücksichtigt wurden.

Unterschätzt werden sollten niemals die Social Signals, denn Analysen von SearchMetrics haben offen gelegt, dass die Positionen im Ranking und die Social Signals über die Social Media Kanäle intensiv korrellieren und dabei weist Facebook die häufigsten Userinteraktionen auf und erzeugt damit gleichzeitig die meisten Social Signale.

Optimierung für den Backlink

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Bei der Optimierung für den Backlink gibt es unterschiedliche Ansätze, um Nutzersignale zu setzen und diese im Linkbuilding umzusetzen. Dabei gilt, dass diese nur noch selten an Content Marketing vorbeiführen. Heute geht es darum, High Quality Content zu erstellen und diesen zu seeden.

Dabei ist ein permanentes Monitoring des Backlink wichtig. Dazu muss der High Quality Backlink identifiziert werden. Weiterhin müssen potentielle High Quality Partner für den Backlink identifiziert werden. Zudem müssen Low-Quality links sowie Spamlink eliminiert werden.

Der Ranking-Faktor drei ist das mobile First User Experience

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Eine der wichtigsten Veränderungen innerhalb dem Algorithmus der Suche bei der Google-Suchmaschine liegt in der Umstellung auf Mobile-First-Indexing. Dabei gilt es, nur mobile Versionen von Seiten zu crawlen. Ein Webauftritt, der der Suchmaschinenoptimierung angepasst ist, hat für das Ranking wichtige Bedeutung. Für die Top 100 Domains gilt allesamt, dass sie gemäß SearchMetrics der Suchmaschinenoptimierung unterzogen wurden.

Im Jahr 2017 ist deshalb der sogenannte responsive Content für die mobilen Endgeräte verpflichtend. Die entsprechende Skalierung der Inhalte ist für eine gute User Experience sehr bedeutsam geworden. Dabei müssen natürlich die Inhalte jeweils in der Desktop- und der Mobile-Version identisch sein.

Verschiedene Informationen werden von der Suchmaschine anders gewertet und es gibt damit automatisch auch schlechter Platzierungen innerhalb der Suchergebnisse. Derzeit erfüllen rund 85 Prozent der von der Google indexierten Seiten diese wichtige Richtlinie für die mobilen Endgeräte.

Wichtig ist damit bei der Suchmaschinenoptimierung für Google geworden, fast schon „Mobile zuerst“ umzusetzen.

Ein weiterer bedeutender Faktor beim Ranking ist die sogenannte Page-Seed. Das ist also die Zeit, die für das Laden einer Website erforderlich ist. Maximal werden hier drei Sekunden für die Desktop-Version und zwei Sekunden für die Mobile-Version akzeptiert.

Die Optimierungsansätze für Mobile

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Google Search Console zu verwenden, ist beim Hinzufügen und Überprüfen von mobile Website Versionen empfehlenswert. Dazu sollte das Google Structured Data Testing Tool zur Prüfung von strukturierten Markups für beide Website-Varianten genutzt werden.

Weiterhin sollte sichergestellt werden, dass die Website für den Googlebot auch sichtbar ist und das unter Nutzung des Google txt Testing Tools zu gewährleisten. Zudem ist eine fortlaufende Überprüfung der Page Seed mit den Google Page Speed insights wichtig.

Die technischen Ranking-Faktoren

seo Die wichtigsten Google Ranking-Faktoren

Weiterhin sind es die technischen Faktoren für das Ranking einer Website bei der Suchmaschinenoptimierung wichtig.

Encryption

Gemäß Backlinko liegt eine starke Korrellation zwischen den HTTPS Website und den ersten Platzierungen innerhalb einer organischen Suche vor. Seitens SearchMetrics wird bestätigt, dass etwa 45 Prozent der Top-Ranking-Website im Jahr 2016 auf den HTTPS Encryption gesetzt haben. Das stellt eine Steigerung von 33 Prozent verglichen zum Vorjahr dar. Für das Jahr 2017 bedeutet das wiederum, dass die Website, die eine Wechsel zu HTTPS noch nicht vollzogen haben, automatisch ab sofort von Chrome als nicht sicher erachtet werden.

Die H1 und H2 Überschriften

Im Jahr 2017 gilt verstärkt, dass auf Faktoren wie die H1 und H2 Überschriften geachtet werden muss. Seitens SearchMetrics wurde ermittelt, dass ein deutlicher und positiver Zusammenhang zwischen den H2 Überschriften und dem Ranking besteht.

Der Anchor Text

Für den Exact-Match Anchor Text gilt, dass er beim SEO starke Auswirkungen auf die Rankings hat. Dabei gilt allerdings zu berücksichtigen, dass gleichzeitig eine Penalty gegeben sein kann. Diese wiederum erkennt gegebenenfalls spammige oder aber unnatürlich wirkende Verlinkungen.

Matthias Böhm - Online Marketing Specialist
Für Unternehmen in Berlin ist es wichtig, wenn ihre Website bei Google auf der ersten Seite landet, als Online Marketing Agentur aus Berlin haben Sie somit immer einen direkten Ansprechpartner, wir können mit unseren 24/7 Service schnell regieren, zögern Sie nicht, Kontaktieren Sie uns einfach.
Wir Beraten Sie gerne vor Ort und entwickeln mit Ihnen eine maßgeschneiderte Strategie.

WhatsApp: 0176 - 34048903

E-Mail: info@seo-agentur-berlin.com

Mehr aus unserem Blog

Video SEO

Was bedeutet Video SEO ganz genau? Video SEO wird häufig synonym mit…
Weiterlesen

PDF SEO – Machen Sie den Suchmaschinen Ihr Dokument schmackhaft

SEO, dass sogenannte Optimieren von Webseiten für Suchmaschinen ist seit langem im…
Weiterlesen

Die App Store Optimierung hat steigende Bedeutung

Wer sich heute entschließt, mobile Apps an die Öffentlichkeit zu bringen, muss…
Weiterlesen

Effektive und zielgerichtet werben durch DoubleClick Digital Marketing

DoubleClick Digital Marketing ermöglicht die Standardisierung von Analysen und die Anwendung der…
Weiterlesen

Public WiFi in Berlin

Berlin ist die Hauptstadt mit den meisten Sehenswürdigkeiten. Neben Sommer, Sonne und…
Weiterlesen

Geschwindigkeit mobiler Seiten

Mobile Geräte werden so häufig wie nur zuvor zum Einkaufen verwendet, doch…
Weiterlesen